Nachhaltig produziert

Möchtest du helfen, die Verschmutzung der Meere reduzieren? Dann bist du bei uns richtig.

Bei uns gibt es umweltfreundliche Triathlonbekleidung! Als einzige Triathlon Marke verfolgen wir einen Nachhaltigkeits-Ethos und verwenden recyceltes Nylonmaterial für unsere Anzüge.

Polyamid (Nylon) oder Polyester?

umweltfreundliche TriathlonbekleidungDie Verwendung von recyceltem Material für Sportbekleidung ist nicht neu. Vielleicht hast du bereits Funktions-Shirts, Badeanzüge und Fliesjacken aus recycelten Plastikflaschen gesehen oder sogar gekauft. Diese Produkte sind alle aus recyceltem Polyester hergestellt.

Das kann durchaus ein wunderbar nachhaltiges Material sein. Leider ist es jedoch nicht so haltbar wie Polyamid, auch Nylon genannt. 

Nylon ist bei weitem die stärkste aller synthetischen Fasern.  Sie kann ganz fein gesponnen werden und ist trotzdem reissfest und strapazierfähig. Das Resultat ist ein leichtes Material, das schnell trocknet und starker Beanspruchung standhält.

Wenn du nach einem Triathlon-Anzug suchst, der langlebig und strapazierfähig ist, kaufe einen mit einem Gewebeanteil aus Polyamid/Nylon anstatt Polyester.

Nylon Recycling

Ein Verfahren zur Wiederverwertung von Nylon ist erst vor wenigen Jahren entwickelt worden. Derzeit gibt es nur ein einziges Unternehmen, das in der Lage ist, Nylon in industriellem Maß zu recyceln – Aquafil. Unter der Marke ECONYL® stellt Aquafil eine recycelte Nylonfaser her, die ebenso reissfest und langlebig ist, wie eine nicht-recycelte Nylonfasern.

Als Rohstoff für die Produktion von ECONYL® werden in erster Linie alte Fischernetze, und in geringerem Maße auch Auslegeware und anderen Verbraucherabfälle verwendet. Hier geht’s zu einem Video, wo du mehr erfahren kannst zu dem Recyclingprozess von ECONYL® von Aquafil.

Macht das alles überhaupt einen Unterschied?

Auf jeden Fall! Pro 100 Tonnen ECONYL®-Rohstoff werden 700 Barrel Rohöl eingespart, und 571 Tonnen CO2-Emissionen vermieden.
ECONYL® Nylon hilft also nicht nur mit der Abfallwiederverwertung. Im Vergleich werden bei der Produktion von ECONYL® Nylon 80% weniger CO2 frei gesetzt, als Nylon das aus Rohöl gewonnen wird.

Nachhaltig und Fair

Trigirl ist stolz darauf, Nachhaltigkeit mit ethischen Standards am Arbeitsplatz zu verbinden. Unsere Bekleidung wird ausschließlich in der EU hergestellt. Unsere Fabriken zahlen einen gesetzlichen Mindestlohn und müssen EU Richtlinien und Bestimmungen einhalten.

Der Warentransport erfolgt per LKW, niemals per Flugzeug. Ab Sommer 2020 wird unsere Verpackungen entweder aus recyceltem Plastik oder aus biologisch abbaubarem Plastik sein.

Möchtest du noch mehr tun?

Wenn wir dich inspirieren konnten, jetzt noch etwas mehr für die Umwelt tun zu wollen als ‘nur’ einen Trigirl Triathlon-Anzug zu kaufen, dann schau doch einfach mal auf der Webseite von Healthy Seas vorbei. Dort kannst du mit einer Spende helfen, Fischernetze die verlassen in den Ozeanen treiben und Fische und Schildkröten bedrohen, zu bergen damit sie zu ECONYL® Stoffen recycelt werden können.

Hier geht’s zur Website von healthyseas.org.

You are never too small to make a difference.

Triathlonbekleidung umweltfreundlich

Mehr zum Thema:

Umweltfreundliche Triathlonbekleidung
Nachhaltig produziert – ein Interview mit Patrizia Victor